Webseite der Gemeinde Hirzel

Direkte Links und Accesskeys

Service-Menü

Suche

Suche starten

Inhalt

Der Hirzel heute

Quelle: Stationen der Hirzler Geschichte von Jürg Winkler

Mit 968ha ist der Hirzel viertgrösste Gemeinde im Bezirk Horgen. Der Hirzel erstreckt sich von der Sihl (tiefster Punkt 508m) bis zur Zimmerbergkette (höchster Punkt 769.20m) und grenzt an 6 Nachbargemeinden (Horgen ZH, Wädenswil ZH, Schönenberg ZH, Hausen a.A. ZH, Neuheim ZG und Menzingen ZG). Auch heute präsentiert er sich noch dem ländlichen Charakter entsprechend als "Bauerngemeinde" (zurzeit noch rund 40 aktive Bauernbetriebe) und gilt gleichzeitig, unter dem Gesichtspunkt der Mobilität, als Vorortsgemeinde der Stadt Zürich (ca. 20km). Die Bauzone ist für gut 2'300 Einwohner ausgelegt, und als weitere Qualität ist festzuhalten, dass im Hirzel sämtliche Stufen der Volksschule angeboten werden. Der gut ausgebaute öffentliche Verkehr, die schöne Wohnlage sowie seine Vorzüge als "Naherholungsgebiet" mit sehr schönen Spazier- und Wanderwegen (Farenweid/ Zimmerberg oder entlang der Sihl) unterstreichen zudem die Attraktivität der Gemeinde. Als belastende Hypothek muss jedoch die Zugerstrasse erwähnt werden (Verbindung Sihltal nach Horgen/Wädenswil / bzw. A4-A3), die mit einem Verkehrsaufkommen von rund 17'000 Fahrzeugen pro Tag die ländliche Idylle stört. Als Trost bleibt hier die Zuversicht auf den von einem speziellen Komitee angestrebten und im Kant. Richtplan enthaltenen Hirzel-Tunnel - ein Projekt, so die Hoffnung, das in den nächsten 10-15 Jahren realisiert werden kann.

Mit den sozialen und kulturellen Verflechtungen ist es um den Hirzler Gemeinsinn sehr gut bestellt. Allgemein gilt die Zielsetzung, der Gemeinschaft Sorge zu tragen und sie zu fördern, wertvolles Bestehendes zu bewahren und gutes Neues zu schaffen (Bauten, kulturelle Veranstaltungen, Erholungszonen usw.). Es ist der Bevölkerung und den Behörden bewusst, dass die immer noch vorhandene Schönheit dieser Landschaft unseren grössten Reichtum darstellt, dem es entsprechend Sorge zu tragen gilt, damit auch weitere Generationen sich daran noch erfreuen können. So stehe am Schluss die positive Parole: Mit Tatkraft und Optimismus in die Hirzler Zukunft!

Ergänzende Informationen zum Inhalt

© 2008-2017 Gemeinde Hirzel, Bergstrasse 6, 8816 Hirzel | realisiert durch IAS ZHAW |