Webseite der Gemeinde Hirzel

Direkte Links und Accesskeys

Service-Menü

Suche

Suche starten

Inhalt

Kehricht und Sperrgut

wöchentlich, jeden Freitag, ab 07.00 Uhr

Der Hauskehricht ist in offiziellen Gebührensäcken des Zweckverbandes für Abfallverwertung im Bezirk Horgen einzeln oder in Hauscontainern am Morgen des Abfuhrtages auf den vorbestimmten Sammelstellen bereitzustellen. Container sollten frei stehen und vom Schnee befreit sein.

Als Sperrgut ist zu verstehen: Sperrige, brennbare Ware, welches nicht in den Abfallsack passt (z.B. grobes Verpackungsmaterial, kleinere Möbelstücke, Matratzen, Teppiche usw.). Zulässige Ausmasse maximal 150 x 100 x 100 cm. Metallteile müssen vorgängig entfernt werden. Sperrgut muss mit den offiziellen $perrgutmarken versehen sein. Pro 10 kg Material ist eine Sperrgutmarke aufzukleben. Stückgewicht maximal 20 kg (2 Marken). Säcke mit Sperrgutmarken werden nicht abtransportiert (Gebührensäcke verwenden).

Nur Abfälle, die nicht von Separatsammlungen erfasst werden, gehören in den Kehrichtsack. Dazu gehören auch sogenannte Verbundstoffe (Kombinationen aus Aluminium, Kunststoff, Papier oder Karton). WC und Lavabo sind keine Müllschlucker! Wenn sie die Küchenabfälle separat sammeln und kompostieren, sparen sie Gebühren und der Kehrichtsack stinkt weniger.
 

Offizielle Gebührensäcke und Sperrgutmarken sind erhältlich bei:

Ergänzende Informationen zum Inhalt

© 2008-2017 Gemeinde Hirzel, Bergstrasse 6, 8816 Hirzel | realisiert durch IAS ZHAW |