Webseite der Gemeinde Hirzel

Direkte Links und Accesskeys

Service-Menü

Suche

Suche starten

Inhalt

Horgen Hirzel 2018

26.10.2017

Beurteilung des Gesuchs um aufschiebende Wirkung durch das Bundesgericht

Nachträglich zur Beschwerde vom 28. September 2017 haben die Beschwerdeführer nun ergänzend ein Gesuch um aufschiebende Wirkung beim Bundesgericht eingereicht. Das Bundesgericht hat in der Folge mit Verfügung vom 23. Oktober 2017 in einer provisori-schen Anordnung die aufschiebende Wirkung vorläufig erteilt und gleichzeitig eine Frist zur Stellungnahme bis zum 8. November 2017 gesetzt. Damit ist das Gesuch um aufschie-bende Wirkung materiell noch nicht entschieden und es kann aus der provisorischen An-ordnung nichts zugunsten der Beschwerdeführer abgeleitet werden. Hingegen erschwert es die Einhaltung des Zeitplans. Die Gemeinde Hirzel wird raschmöglich eine Stellung-nahme zum Gesuch um aufschiebende Wirkung und zur Bundesgerichtsbeschwerde an das Bundesgericht einreichen und die grosse Bedeutung eines raschen Entscheides her-vorheben. Zwischenzeitlich gilt nach wie vor der durch den Souverän beider Gemeinden mit deutlichem Mehr am 25. September 2016 beschlossene Fahrplan zur Eingemeindung der Gemeinde Hirzel in die Gemeinde Horgen per 1. Januar 2018.

Gemeinderäte Hirzel und Horgen




zurück

Ergänzende Informationen zum Inhalt

© 2008-2017 Gemeinde Hirzel, Bergstrasse 6, 8816 Hirzel | realisiert durch IAS ZHAW |